its4familiesTV
Richtiges Verhalten im Straßenverkehr - Sicher zur Schule

Richtiges Verhalten im Straßenverkehr

Sicher zur Schule


Schulwege bergen so manche Gefahr. Wer einen Erstklässler in der Familie hat, sollte daher besonders früh damit beginnen, mit seinem Nachwuchs das richtige Verhalten im Straßenverkehr zu üben. Kinder nehmen Gefahren ganz anders wahr als Erwachsene. Darauf macht der Versicherer AXA aufmerksam, der auf seiner Internet-Seite eine Kindersicherheits-Checkliste zum Ausmalen anbietet.

So unterschätzen Kinder häufig die Geschwindigkeiten und Bremswege von Fahrzeugen. Aufgrund ihrer Körpergröße können sie zudem noch nicht über Hindernisse, wie zum Beispiel parkende Autos, hinwegsehen. "Kinder sehen, hören und denken anders – sie reagieren häufig nicht so, wie man das als Erwachsener erwarten würde", fasst Andreas Tiedtke, Experte für die Absicherung von Familien, zusammen. Trotzdem sei es wichtig, dass Kinder lernen, den Weg zur Schule selbst zu bewältigen.

Mit der zur Verfügung gestellten Checkliste können Eltern mit den Kindern spielerisch trainieren. Jede Gefahrenstelle ist in einem Bild mit einem Gefahrensymbol markiert. Vater oder Mutter erläutern zuerst die Gefahrensituation und lassen sie dann von dem Kind einkreisen. Anschließend kann das Kind das Bild ausmalen. Um die besprochenen Gefahren auf die Straße zu übertragen, sollten Eltern und Kind danach auf dem Schulweg gemeinsam eine "Sicherheitsprüfung" durchführen. Das Kind erhält dabei die Aufgabe, Gefahrensituationen im Straßenverkehr selbstständig zu erkennen.
Die Liste samt Bilder gibt es im Internet.

Autor: Manuela Gotthartsleitner-Wagner

Mehr Infos zum sicheren Schulweg auf radiofamily.de

 
Partner
Mathepower

Mathepower

Mathepower hilft bei der Lösung von Gleichungen, Prozentrechnungen, Brüchen oder Größen-Umrechnungen.


Expertentipps für richtiges Lernen - Besser lernen - gute Noten

Expertentipps für richtiges Lernen

Besser lernen - gute Noten

Stehen Zeugnisse an, wird es in der Schule spannend. Wenn das erste Halbjahr nicht so positiv ausfällt, helfen Tipps vom Lernexperten.

Kinder und das eigene Girokonto - Verantwortung übernehmen

Kinder und das eigene Girokonto

Verantwortung übernehmen

Erste Erfahrung mit einem Kreditinstitut machen Kinder mit dem Sparbuch. Sinnvoll ist ab 11 Jahren das eigene Girokonto mit Bankkarte.

Buchtipp: Crashkurs Baby - Keep it simple

Buchtipp: Crashkurs Baby

Keep it simple

Babys stellen die Welt von Mama und Papa auf den Kopf. Das Buch zeigt, dass alles halb so schlimm ist. Oder etwa doch nicht?

Tipps für die kindersichere Wohnung - Achtung, Baby!

Tipps für die kindersichere Wohnung

Achtung, Baby!

Für Kinder lauern in der Wohnung und im Garten jede Menge Gefahren. Wer sicher sein möchte, sollte ein paar Tipps beachten.

Tipps zum Umgang mit Castingshows - Wer wird Topmodel?

Tipps zum Umgang mit Castingshows

Wer wird Topmodel?

Castingshows im Fernsehen sind bei jüngeren Zuschauern sehr beliebt. Doch sind diese Shows für Kinder überhaupt geeignet?

Lern-Tipps für die Schule - Motiviert zum Lernerfolg

Lern-Tipps für die Schule

Motiviert zum Lernerfolg

Der Rechtschreibtrainer SchreibHero motiviert den Nachwuchs mit hilfreichen Tipps zum Weitermachen.

Video