its4familiesTV
Immer noch zu wenig Fachkräfte in Kitas - Personal dringend gesucht

Immer noch zu wenig Fachkräfte in Kitas

Personal dringend gesucht


Erzieherinnen verzweifelt gesucht: Unter dieser Überschrift wird der Ausbau der Kinderbetreuung ein Jahr vor Inkrafttreten des Rechtsanspruchs auf einen Kita-Platz ab dem vollendeten ersten Lebensjahr diskutiert. Laut dem diesjährigen “Ländermonitor Frühkindliche Bildungssysteme“ der Bertelsmann Stiftung gibt es immer noch zu wenig Personal und wenn dann zu viele Teilzeitbeschäftigungen innerhalb der Branche. Hier kommen schlimme Engpässe auf uns zu, denn angesichts des am 1. August 2013 in Kraft tretenden Rechtsanspruchs auf einen Kita-Platz werden im kommenden Jahr noch mehr Fachkräfte benötigt.  
 
Im Bundesländervergleich wird vor allem in Westdeutschland die  Nachfrage nach Ganztagsbetreuung für Kinder ab drei Jahren deutlich wachsen, in Ostdeutschland hingegen geht es jetzt in erster Linie um eine Verbesserung der Situation im allgemeinen, denn vor allem hier werden künftig mehr qualifizierte Erzieherinnen benötigt. Ein weiteres Problem ist der unverändert hohe Anteil an Teilzeit-Arbeitsplätzen im Kita-Bereich. Während über alle Branchen hinweg in Deutschland etwa jeder dritte Arbeitnehmer in Teilzeit arbeitet, sind es in den Kitas knapp 60 Prozent der pädagogischen Fachkräfte. So setzen die Kitas im Westen weiterhin überwiegend auf Teilzeitmodelle, ganz anders verhält es sich in Ostdeutschland, wo schon seit längerem auf Vollzeitkräfte gebaut wird. Jörg Dräger, Vorstandsmitglied der Bertelsmann Stiftung, bewertet den hohen Anteil von Teilzeitbeschäftigten in Kitas kritisch: “Kinder brauchen in ihrer Kita eine feste Bezugsperson. Das ist eine zentrale Frage der Qualität außerfamiliärer Kinderbetreuung.“
 
Am Beispiel Thüringen zeigt sich deutlich, wie wirksam eine gezielte Förderung von Vollzeitbeschäftigung sein kann. Der Anteil der Vollzeitbeschäftigten ist hier innerhalb eines Jahres von 28 auf 39 Prozent gestiegen. Die dortige Landesregierung verpflichtete die Träger von Kindertageseinrichtungen zu prüfen, ob und wie Erzieherinnen ihre Stundenzahl ausweiten können. Bundesweiter Spitzenreiter bleibt Nordrhein-Westfalen, wo 56 Prozent aller Beschäftigten in Kitas in Vollzeit arbeiten.

Was steckt hinter der Idee des Betreuungsgeldes? Tipps auf erziehung-online.de

 
Partner
Zalona

Zalona

Gesund leben - wie geht das eigentlich? Auf zalona.tv erhalten Sie Tipps und täglich aktuelle Infos rund um Ernährung, Sport und Kochen.


Linkshänder als neue Zielgruppe - So klappt´s mit links!

Linkshänder als neue Zielgruppe

So klappt´s mit links!

Immer mehr Unternehmen widmen sich mit einem speziellen Produktsortiment der wachsenden Zielgruppe von Linkshändern.

Tipps zur Adoption eines Kindes - Warten auf das Wunschkind

Tipps zur Adoption eines Kindes

Warten auf das Wunschkind

Viele Paare, die selbst keine Kinder bekommen können, denken an Adoption. Der Weg dahin ist nicht ganz einfach, aber machbar.

Urlaub mit Kindern im Ausland - Reisepass ist Pflicht

Urlaub mit Kindern im Ausland

Reisepass ist Pflicht

Seit Juni 2012 benötigen Kinder für Reisen ins Ausland einen eigenen Reisepass. Wir verraten, was es zu beachten gibt.

Umfrage: Geld stresst die Beziehung - Streitthema Kohle

Umfrage: Geld stresst die Beziehung

Streitthema Kohle

Häufig Zoff um die Kohle: Bereits 100 ausgegebene Euro sorgen für Zündstoff in so mancher Beziehung, so eine Umfrage.

Welche Geburtsklinik passt zu mir? - Willkommen im Leben

Welche Geburtsklinik passt zu mir?

Willkommen im Leben

Geburtshaus, Klinik, Zuhause – es gibt viele Möglichkeiten, wo ein Baby zur Welt kommen kann. Wir geben Tipps zur richtigen Klinikwahl.

Wenn die Deutschen Schluss machen - Bye, bye Baby

Wenn die Deutschen Schluss machen

Bye, bye Baby

"Es ist aus" geht keinem leicht über die Lippen. Wie die Deutschen am liebsten Schluss machen, zeigt eine Umfrage von Parship.